Betreuungs- und Förderbereiche   

 

Im Vordergrund der Förderung stehen die Entwicklung eines angemessenen Sozialverhaltens, die langsame Heranführung an die verschiedenen Förderbereiche, sowie die Verbesserung der Konzen-trationsfähigkeit und Ausdauer am Arbeitsplatz.
In den unterschiedlichen Arbeitsgruppen finden die Interessen, Neigungen und Fähigkeiten des Einzelnen individuelle Beachtung und Unterstützung.


Sozialverhalten und Verständigung:
Ein wichtiges Ziel der Förderarbeit des Behindertenzentrums ist die Förderung der Verständigung der Menschen untereinander: lernen, sich selbst und andere wahrzunehmen, Kompromisse einzugehen, helfen und selbst Hilfe annehmen, danken und andere angemessen zu kritisieren und selbst auch Kritik anzunehmen.
Hier wird im Arbeitsalltag das Sprachverständnis und Sprachvermögen, die Fähigkeit eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern und sich in der Gruppe zurechtzufinden geübt.
Bei den älteren zu Betreuenden bemüht man sich sehr intensiv um den Erhalt der vorhandenen Fähigkeiten.
Wir unterstützen auch die Ablösung der noch bei den Eltern wohnenden Behinderten und helfen bei der Suche nach geeigneten Wohnstätten.

Lebenspraktischer Bereich:
Das Ziel im lebenspraktischen Bereich ist es, die größtmögliche Selbständigkeit jedes einzelnen für die Verrichtung von Alltagssituationen zu erreichen. Schwerpunkte sind Körperpflege, angemessenes Ess- und Trinkverhalten, die Zubereitung von Speisen, An- und Ausziehen üben, die Wahrnehmung der Umwelt und vieles mehr. So gehören zu den regelmäßigen Aufgaben der Menschen mit geistiger Behinderung Tischdienst, Tische abwischen, Geschirr einsortieren, gemeinsames Kochen, Einkaufen und mehr.

Außenorientierung:
Durch gemeinsame Ausflüge, Einkäufe, Spaziergänge und die jährliche Dampferfahrt sowie Theaterbesuche erhalten die Menschen die Möglichkeit, sich am öffentlichen Leben aktiv zu beteiligen. Gemeinschaftsfähigkeit und Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen stellen dabei die große Hauptaufgabe der Fördergruppe dar.
Jedes Jahr finden für alle Betreuten mit ihren Angehörigen und Betreuern Veranstaltungen wie das Sommerfest und der Weihnachtsbasar statt.